Projekte und Arbeitsbereiche:

haben wir in einem der fünf aneinander gereihten Arbeiterhäuser untergebracht.

Das Gästehaus soll in erster Linie durchreisenden Fahrradtourist*innen Und für Pilger*innen ( Loccum-Volkenroda) eine preiswerte Unterkunft mit Selbstversorgungsküche bieten. Es kann aber auch für Tagungen, Seminare, Kinderfreizeiten, Familienurlaub etc. gemietet werden.

Wir bewirtschaften einen Gemüsegaten. Dieser wird nach dem Konzept der Reihenmischkulturen bestellt. In Zusammenarbeit mit Kaleidoskop e.V. haben wir im Herbst 2002 einen Waldgarten nach Permakulturgrundsätzen angelegt. 1.200 Bäume und Sträucher sind gepflanzt worden, die zu einem ökologisch wertvollen Lebensraum mit nutzbaren Pflanzen für Mensch und Tier heranwachsen sollen. Inzwischen kamen noch einige Pflanzen dazu und ein Infopfad wurde von FSJler*innen angelegt. Durch die Gärten versuchen wir einen Teil an Selbstversorgung zu verwirklichen. Seit einiger Zeit haben wir hinterm Haus ein großes Hühnergelände derzeit ohne Hühner. Das letzte Huhn der Sorte "Vorwerk" von 28 ist vor kurzem (Mai 2020) leider verstorben. Wir haben uns immer sehr gefreut, wenn sie für uns Eier gelegt haben. Außerdem gab es immer mal wieder Katzen bei uns. Der letzte war ein Kater, Namens Farouch.

Der Verein Kaleidoskop e.V. wurde 1998  gegründet, mit dem Zweck, eine größere kulturelle Vielfalt hier im Weserbergland zu erzielen. Seitdem haben wir verschiedene Kulturveranstaltungen organisiert, einen Permakulturgarten angelegt und das auf dem Gelände befindliche Mühlengebäude zu einem Kulturzentrum mit Cafébetrieb ausgebaut.
Die Eröffnung war im Juni 2008.

http://www.kommune-buchhagen.de Startseite